..:: Hauptmenü ::

Startseite

..:: Mitglieder ::
Benutzername:
Kennwort:
 
» Regeln & AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


    1. Geltungsbestimmungen

    Diese AGB regeln das Verhältnis zwischen den Mitgliedern, einerseits und Marco Blum, Augsburger Str. 39/0, 87700 Memmingen, als Leistungserbringer, nachfolgend Besucherland genannt, andererseits. Durch seine Anmeldung und/oder einer Auftragserteilung erkennt das Mitglied diese AGB als allein geltend an.

    2. Teilnahme und Mitgliedschaft

    Die Mitgliedschaft bei Besucherland ist kostenlos. Der Mitglied erhält durch das Ansehen von vergüteten Internetseiten mittels einer Surfbar Punkte gutgeschrieben, die es dann in eigene Werbung eintauschen kann. Ebenfalls können Punkte durch vergütete Links oder durch das Einloggen in den persönlichen Nutzerbereich erhalten werden.

    Die Anmeldung ist ab einem Alter von 16 Jahren erlaubt.

    Jedes Mitglied erklärt sich bereit einen Newsletter zu erhalten, welcher Neuigkeiten und Änderungen von Besucherland betrifft.

    Es nicht erlaubt sich mehrfach anzumelden.

    3. Werbebuchungen

    a) Ihre Seite darf nicht gegen deutsches Recht verstoßen bzw. Links zu entsprechenden Seiten beinhalten.

    b) Ihre Seite darf keine Framebrecher oder irgendwelche anderen Arten von Scripten, welche die Viewbar manipulieren können enthalten.

    c) Reine Bannerseiten oder Seiten mit zu viel Werbung werden von uns nicht aufgenommen.

    d) Seiten mit FSK18 Inhalt, Lotterieangebote, Warez/Crackz, Erotikinhalte, illegalen Schneeballsystemen und rechts- oder linksradikalen Inhalten werden ebenfalls nicht aufgenommen.

    e) Es ist maximal ein PopUp-Fenster pro Seite erlaubt. Dies muss bei der Anmeldung der Seite angegeben werden. LayerAds zählen auch als PopUp!

    f) Jeder Seitenaufruf in der Surfbar muss persönlich mit Klick auf den "Weiter-Button" bestätigt werden. Es ist verboten, die Surfbar anderweitig zu aktualisieren, sodass ein neuer Seitenaufruf generiert wird.

    g) Es ist verboten, Personen aus dem eigenen Haushalt als Referer zu werben, sofern diese über keinen eigenen Internetanschluss verfügen.

    h) Sich selbst zu werben ist nicht erlaubt.

    4. Kündigung

    Das Mitglied kann die Mitgliedschaft jederzeit in seinem persönlichen Benutzerbereich kündigen. Angesammelte Punkte gehen dann verloren.

    5. SPAM-Verbot

    Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, unerwünschte Werbung für Besucherland.de in Newsgroups, Foren, Chats, Chatboxen oder per E-Mail zu unterlassen. Die Mitgliederwerbung ist ausdrücklich erwünscht und erlaubt! Ein Verstoß gegen das SPAM-Verbot führt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft.

    6. Datenschutz

    Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

    Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

    Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

    Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

    7. Haftung

    Schadensersatzansprüche bestehen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Anbieters, seines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Dies gilt nicht für die Haftung für zugesicherte Eigenschaften und für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; im letzten Fall ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt. Schadensersatzansprüche sind bei leichter Fahrlässigkeit beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens.

    8. AGB-Änderungen

    Bei Änderungen der AGB, die sich nachteilig auf den User und Kunden auswirken, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen.
    Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (Newsletter).
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
    Über Änderungen der AGB wird jedes Mitglied per Newsletter informiert.

    9. Kleinunternehmer

    Besucherland ist Kleinunternehmer nach §19UStG. Ein Vorsteuerabzug nach § 15 I Nr. 3 UstG der Steuer auf den Erwerb kommt nicht in Betracht, da bei Anwendung des § 19 UStG ein Vorsteuerabzug generell ausgeschlossen ist. Besucherland darf auf den Rechnungen keine MwSt. ausweisen.

    10. Urheberrecht

    Alle auf Besucherland.de befindlichen Texte & Grafiken, sind Eigentum des Besitzers bzw. des gekennzeichneten Eigentümers und dürfen nicht kopiert oder anderweitig verbreitet werden. Bei Feststellung einer solchen Tat wird diese umgehend zur Anzeige gebracht.

    11. Verfügbarkeit & Haftung

    Die 100%ige Verfügbarkeit des Dienstes ist nicht garantiert und kann nicht gewährleistet werden.Besucherland.de  kann für evtl. Ausfälle und deren Folgen nicht haftbar gemacht werden. Ferner haftet Besucherland.de nicht für die Richtigkeit von URLs oder Werbetexten in Emails, sondern nur dann, wenn ein entstandener Schaden auf grob fahrlässige Weise von Besucherland.de verschuldet worden ist.

    *Hinweis zum Service Sofortüberweisung:

    Bei dem Dienst "Sofortüberweisung" ist es bisher zu keinen  
    Missbräuchen gekommen (TÜV-zertifiziertes-Online-Zahlungssystem).  
    Vorsorglich weisen wir dennoch darauf hin, dass es viele Banken und  
    Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes  
    "Sofortüberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer  
    Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbrauchsfällen durch Dritte  
    führt. Dies kann dazu führen, dass im Missbrauchsfall Ihre Bank sich  
    weigert, den Schaden zu übernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu  
    tragen haben. Vorsorglich hat daher der Betreiber des Dienstes  
    "Sofortüberweisung", die Payment Network AG, zu Ihren Gunsten eine  
    Versicherung abgeschlossen, die Schäden bei Missbrauch nach Maßgabe  
    der unter diesem Link* wiedergegebenen Versicherungsbedingungen  
    ersetzt. Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfanges vor  
    etwaigen Haftungsrisiken geschützt werden.

    * https://www.sofortueberweisung.de/versicherung

    AGB-Stand Juni 2011




 

Manueller Besuchertausch | Kostenlos werben | SwiMex Webkatalog | Strom billiger bekommen | Werbung buchen

Powered by BesuTa 4.2 - (C) 2002-2006 Stefan Schmidt. All rights reserved. Lizenz: Einzel-Lizenz